Wetter im Hunsrück

Montag, 23.11.: erst trüb und feucht, später auch Sonne. Bis 8°C.

Der Start in die Woche ist herbstlich-trüb, mit dichten Wolken, aus denen immer wieder etwas Regen fällt. Erst am Nachmittag setzt sich öfter mal die Sonne durch, und es bleibt trocken. Wärmer als 8°C wird es nicht, bei schwachem bis mäßigem Wind. Die Nacht wird bedeckt und neblig, bei Temperaturen knapp über Null.

Der Dienstag beginnt neblig-trüb und frostig. Im Tagesverlauf lässt sich ab und zu die Sonne blicken, aber meist bleibt es bei dichter Bewölkung. Kein Regen, bei erneut 8°C.

Warnungen:

Nebel: in der Nacht zum Dienstag örtlich Sichtweiten unter 150m.

Glätte: in der Nacht zum Dienstag örtlich Straßenglätte durch Bodenfrost.

Biowetter:

Der Kreislauf ist anfällig, und es kommt zu Migräne und Kopfschmerzen. Der Schlaf ist nicht wirklich erholsam, so dass Leistungs- und Konzentrationsvermögen reduziert sind.


%d Bloggern gefällt das: